Vereinsmeisterschaft 2008 Lauf 4

Details

Am 14.12.2008 fanden sich 8 Fahrer zusammen, um am letzten Lauf zur Vereinsmeisterschaft 2008 teilzunehmen. Nachdem wir unsere Teppichstrecke aufgebaut hatten, wurde noch ein Trainingsakku gefahren und dann ging´s los.

Den ersten Lauf konnte Philipp Elskamp mit 44 Runden, vor Marc Böwing (41 Runden) und Dirk Elsenbusch (35 Runden), für sich entscheiden.

Lauf Nr. 2 ging ebenfalls an Philipp Elskamp, gefolgt von Marc und Bruno Böwing. Nachdem Hubert Thies seinen "Winterschlaf" beendet hatte, griff auch er ins Geschehen ein und belegte im dritten Durchgang einen 5. Platz. Diesen Durchgang entschied (wie konnte es auch anders sein) Philipp Elskamp für sich. Zweiter wurde Marc Böwing, dritter Jan-Philipp Martini. Nun kehrten wir zur Mittagspause beim Restraurant "Zum golden M" (McDonalds) ein, um uns für die zwei letzten Tagesläufe zu stärken. Danach folgte der 4. Lauf! Sieger Philipp Elskamp, gefolgt von Hubert Thies, der inzwischen nicht nur körperlich wach war, und Marc Böwing.

Den letzten Lauf, welcher aus Problemen mit der Zeitnahme etwas verkürzt wurde, konnte Philipp Elskamp nicht für sich entscheiden..... Diesen Tageslauf sicherte sich Marc Böwing, vor Philipp Elskamp und Hubert Thies. Das Tagesergebnis sah somit wie folgt aus: 1. Philipp Elskamp 2.Marc Böwing 3. Hubert Thies 4. Jan-Philipp Martini 5. Bruno Böwing 6. Dirk Elsenbusch 7. Martin Löken und 8. Stefan Boland. Da unsere Vereinsmeisterschaft allerdings in 4 Durchgängen (gewertet werden die besten 3), die über das gesamte Jahr 2008 verteilt ausgefahren wurden, gibt es natürlich noch einen Vereinsmeister 2008 bekannt zu geben:

Philipp Elskamp konnte ALLE Wertungsläufe für sich entscheiden, ebenso wie Marc Böwing in jedem Lauf Zweiter und Hubert Thies Dritter wurde. Letztendlich ist das Ergebnis nicht so deutlich wie es scheint. Hubert Thies hat in den letzten beiden Wertungsläufen jeweils die schnellste Runde gefahren und schonmal ein Ausrufezeichen für 2009 gesetzt. Marc Böwing sollte im nächsten Jahr auch wieder konkurrenzfähiger werden, wenn er das Setup seines neuen Modells besser im Griff hat. Des weiteren konnten Neulinge wie Stefan Boland und Wiedereinsteiger wie Martin Löken, Jan-Philipp Martini und Dirk Elsenbusch gute Leistungen zeigen. Auch die "Leistungskurve" von Bruno Böwing zeigte zum Jahresende deutlich nach oben!! Zum Schluss möchten wir uns noch beim Vorstand für die Sachpreise unserer Verlosung bedanken. Wir freuen uns auf die Saison 2009

 

Die einzelnen Ergebnisse finden sich auf der Folgeseite...

   
© ALLROUNDER