Flugzeuge

Hallenflug in der Fildekenhalle 2009

Details

Hallenfliegen in der Fildenkenhalle:
Draußen stürmt und regnet es. Nur gut, dass wir in der Halle weiterfliegen können.

Das Indoorfliegen ist in den letzten Wochen wieder zu einem Highlight geworden. Die Teilnehmeranzahl steigt rapide an und der Spassfaktor ist extrem hoch. Ein Grund dafür ist mit Sicherheit auch die neue Yak 55M. Oli´s und meine Yak konnten aufgrund der sehr agilen Flugweise überzeugen, und mittlerweile gibt es schon eine ganze Staffel von Yaks. Hier kann man komplexe Figuren wie Rollenlooping, Flip-Wende, oder Looping mit integrierter Rolle trainieren, oder einfach mit einem „Knife-Edge-Taxi" Spass haben. Der begrenzende Faktor ist oft nur die Decke, schlimmsten Falls der Boden.
Auch unsere „Newcomer" Mehdi, Christoph und Lukas legen ordentlich zu und zeigen beindruckende Flugmanöver. Nebeneffekt ist noch: Man lernt schnell zu reagieren, der Kostenfaktor im Schadensfall ist gering und man bleibt fit für die nächste Sommer-Saison.

Erfreulich ist auch, dass unsere „Rentner", die Möglichkeit nutzen, und mit neuen Helis zur Halle kommen. Die Halle hat somit für alle was zu bieten: Schöne Indoorflüge mit Trainer und Kleinstmodelle wie X-Twin, ambitionierter Kunstflug, Heliflug, usw.

Indoorfliegen ist in der Regel jeden Samstag von 10.00 bis 14.00.

Viele Grüße
Mark Maibom

PS: Denkt an die Turnschuhe und daran, die Halle sauber zu verlassen !!

Bilder:
1) Die Fildekenhalle ist gut besucht: Mantas, Smoves, Helis, Trainer, Extras, Yaks,...
2) Keine Jagd-Staffel, sonder eine Yak-Staffel!
3) Newcomer Lukas in der Torque-Rolle





   
© ALLROUNDER