Print

Inzwischen schon in der 14 Wintersaison (seit 10/2004) gehört das Hallenfliegen, zumindest in der kalten und ungemütlichen Jahreszeit, zu einer festen Betätigung bei den Fliegern. 

Der Modellbaugruppe steht die 3-fach Turnhalle jeden Samstag in der Zeit von 11:00 -14:00 Uhr zu Verfügung.
Im Sommer treffen wir uns nur unregelmäßig in der Halle. Daher bei Indoor-Wunsch im Sommer bitte immer vorher den "Sommerwart" kontaktieren.

Wagten es anfänglich nur Flächenflieger in der Halle zu fliegen, so haben inzwischen auch Heli Piloten die Vorzüge der Halle erkannt und bilden an machen Samstagen sogar die Mehrheit.

Neu Einsteiger kämpfen in den ersten Flugstunden noch ein wenig mit den harten Außenbegrenzungen des Luftraumes, gewöhnen sich dann aber recht schnell an das Hallenfliegen. 
Ordentliche Crash sind des Öfteren zu sehen und gehen zu mindestens bei den Flächenfliegern meistens glimpflich aus. 

Die unteren Bilder zeigen die Anfänge des Indoor Fliegens. Damals wurden die Modelle und die Motoren noch selbst gebaut. Heute greift man hier fast nur noch ausschließlich auf Baukästen zurück. Der eigentliche Rohhau ohne Fernsteuerung wiegt nur 55g. Das Abflug Gewicht bewegt sich  zwischen 120 und 160 g, je nach Ausrüstung.

    

 

Category: Uncategorised
Hits: 184